"Wie schön du bist, 

wenn du dich traust

ganz du selbst zu sein."

Über mich


Mit einer Schneiderlehre und dem Studium zur Dipl.-Ing. Bekleidungstechnik habe ich Mode von der Pike auf gelernt und über 30 Jahre lang im deutschen und internationalen Fashion Business als Führungskraft in den Bereichen Qualitätsmanagement, technische Produktentwicklung, internationale Beschaffung und kreative Sortimentsgestaltung gearbeitet.
Dem inneren Wertewandel und meinem nachhaltigen Lebensstil folgend gründete ich 2008 die Firma Fair Fashion Consulting, um renommierte Modefirmen und Start-ups zu beraten, Design und Beschaffung unter öko-fairen Gesichtspunkten zu gestalten.

Seit der Überwindung einer persönlichen Krise mit Burnout und Depression begleite ich nun Menschen in Veränderungsprozessen, um die Schönheit des vermeintlich Imperfekten zu erkennen und Krisen in Chancen zu verwandeln. 
Ich bin Systemaufstellerin, Seminarleiterin und spiritueller Coach. Als Detektivin für innere und äußere Schönheit unterstütze ich meine KlientInnen mit potential-entfaltender Stilberatung, die Schönheit der Seele zum Strahlen zu bringen.

Mein Weg

Was qualifiziert mich, ihnen ein guter Coach zu sein? Meine Ressourcen speisen sich im Wesentlichen aus drei Quellen: 

-       Ausbildungen,

-       Berufserfahrung,

-       Lebenserfahrung.

Und so hängt alles zusammen:

  • Schon als Kind lernte ich, mit Konflikten zu leben. Ich wurde zur Brückenbauerin zwischen gegensätzlichen Polen. Früh erkannte ich, dass es immer zwei Seiten einer Medaille gibt – das macht es mir leicht, Menschen für neue Perspektiven zu öffnen. 
  • Ich begann, Werte und Stimmungen über Kleidung auszudrücken. Mein Sinn für Farben, Formen und Proportionen entwickelt sich seither stets weiter.
  • Mit 16 verbrachte ich ein Schuljahr in den USA und begriff sehr schnell: Andere Menschen haben andere Mentalitäten und Wahrheiten. Diese sind weder besser noch schlechter als meine – sondern einfach nur anders. Das schulte mein Verständnis für systemische Zusammenhänge.
  • Das Mode-Handwerk lernte ich von der Pike auf: Als Schneiderin und Dipl.-Ing. Bekleidungstechnik besitze ich fundiertes Know-how u.a. in den Bereichen Materialkunde, Passform und Verarbeitung
  • Gerade die langjährige Erfahrung in der Modewelt zeigte mir: Es ist nicht mein Weg, aus Frauen Duplikate der Werbung zu machen. Ich will die Einzigartigkeit jeder Kundin ans Licht bringen.
  • Seit mehr als 20 Jahren bin ich passionierte Salsa-Tänzerin. Auch im Coaching gehe ich mit tänzerischer Leichtigkeit vor, nehme kleinste Impulse beim Gegenüber wahr, führe sie fort, mache sie in größeren Bewegungen sichtbar. 
  • Mit jüdisch-protestantischen Wurzeln widmete ich mich früh einer konfessionslosen Spiritualität – jenseits bestehender Dogmen, dafür alltagsrelevant und zeitgemäß. Aus Demut vor dem Leben, Neugier vor dem großen Geheimnis und Achtung der Würde eines jeden Menschen freut es mich, wenn ich andere bei ihrer Sinnsuche begleiten kann.
  • Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in Coaching und Aufstellungsarbeit bereichern meinen Erfahrungsschatz mit Fach- und Methodenkenntnis . 


Seit 2015 leite ich Aufstellungen, Coachings und Stilberatungen in eigener Verantwortung. 

Qualifikationen

2013 - 2015 
Ausbildung zum systemischen Familien- und Organisationsaufsteller sowie lösungsorientierten Coach,  Akademie für systemische Aus- und Weiterbildung, Wiesbaden

2016 - 2018          
Weiterbildung in Systemaufstellung für Personal- und Organisationsentwicklung, 
Feldinstitut (DGfS zertifiziert), Köln

2018 - 2019          
Weiterbildung in spirituellem Coaching für persönliche und berufliche Themen (DCV zertifiziert)
Dr. Horn, Brick & Partner, Köln

seit 2020
Zertifizierte Systemaufstellerin der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen)  

seit 2020
Leitung einer Online Intervisionsgruppe für Systemaufsteller

seit 2021
Aktive Teilnahme am AK (Arbeitskreis) Onlineaufstellungen der DGfS

seit 2021
Weiterbildung in integrativer Tanztherapie,
DGT (Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie e.V.), Köln

Kontinuierlicher Austausch mit Experten und Kollegen Regelmäßige halbjährliche Supervision 

Philosophie

....

In System- und Strukturaufstellungen haben mich insbesondere inspiriert:
- Wilfried und Malte Melles mit dem LebensIntegrationsProzess (LIP)
- Prof. Dr. Franz Ruppert mit der Identitätsorientierten Psychotrauma Theorie (IoPT)
- Dr. med Ero Langlotz mit der systemischen SELBST Integration


Daneben haben mich insbesondere inspiriert:
Anselm Grün
Joachim Bauer
Maja Storch
Thich Nhat Tanh
Frederic Laloux
Bruder David Steindl-Rast
Vivian Dittmar

Soziales Engagement

  • ehrenamtliche Mentorin bei MentorMe
  • Unterstützung einer Selbsthilfegruppe www.skin-picking.de
  • Leitung einer Handarbeitsgruppe für geflüchtete Frauen für die Willkommensinitiative 'Hallo in Sülz' 

Leidenschaften

  • passionierte Salsa Tänzerin
  • Liebhaberin zart duftender Blumen
  • Wertschätzung für feine Handarbeit
  • Faible für schöne Dinge mit Geschichte